Behördenwegweiser

Genehmigung von Wintergattern, Wildgehegen

Wildgehege sind vollständig eingefriedete Grundflächen, auf denen überwiegend sonst wildlebende Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen, dauernd oder vorübergehend gehalten oder zu Jagdzwecken gehegt werden. Die Errichtung, die Erweiterung und der Betrieb von Wildgehegen, in denen Wild zu Jagdzwecken gehegt wird, sind genehmigungspflichtig; für sonstige Wildgehege gilt dies ab einer Mindestgröße von 10 ha.

Wintergatter sind Wildgehege, in denen Rotwild zur Vermeidung übermäßiger Wildschäden während der Notzeit zur Fütterung gehalten wird.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Frau Hartmann
Sachbearbeiterin
08342 911-305-557A 173
Frau Greisel
Stellvertreterin
08342 911-355-557A 179
Frau Winkelbauer
Stellvertreterin
08342 911-306-557A 175

Notwendige Unterlagen

Formloser Antrag

Entstehende Kosten

  • Wildgehege Rahmengebühr 30,-- € bis 600,-- €
  • Wintergatter gebührenfrei

Gesetzliche Grundlagen

Art.23, 25 BayJG

Anschrift

Sicherheit und Ordnung Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-0
Fax: 08342 911-551

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Fr. 7.30 - 12.30
Di.      7.30 - 16.00
Do.    7.30 - 17.30

Nur nach Terminvereinbarung.

Der Bürgerservice:
Mo. u. Di. 7.30 - 17:30
Mi.       7:30 - 12:30
Do.      7.30 - 19:00
Fr.       7.30 - 12.30