Austragung Sehhilfe bzw. Änderung von Auflagen

Die im Führerschein enthaltenen Eintragungen müssen immer dem aktuellen Stand entsprechen.
Zu den Eintragungen gehören beispielsweise Sehkorrekturen wie Brille oder Kontaktlinsen.
Sollten Sie diese nach einer Augenoperation nicht mehr benötigen, muss das im Führerschein geändert werden. 

Beantragen Sie die Eintragung von Schlüsselzahlen (z.B. 96 oder 196) in Ihrem Führerschein, so muss hierzu ebenfalls ein neuer Kartenführerschein ausgestellt werden.


Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Bürgerservice
alle Sachbearbeiter
08342/911-444-123Bürgerservice

Notwendige Unterlagen

Allgemein
 - Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung 
 - Aktuelles biometrisches Foto (35x45mm) - nicht älter als 1 Jahr
 - Unterschriebenes Kontrollblatt
 - Aktueller Führerschein

Bei Austragung der Sehhilfe zusätzlich
 - Augenärztliches Gutachten gemäß Anlage 6 der Fahrerlaubnisverordnung
  eines unabhängigen Augenarztes


Bei Eintragung der Schlüsselzahl 96 zusätzlich
Nachweis einer Fahrerschulung nach Anlage 7a der Fahrerlaubnisverordnung

Bei Eintragung der Schlüsselzahl 196 zusätzlich
 -Nachweis einer Fahrerschulung nach Anlage 7b der Fahrerlaubnisverordnung

Entstehende Kosten

 

Austragung Sehhilfe 31,00€
 
Eintragung Schlüsselzahl 96 und 196   38,60€
  

Formulare

Anschrift

Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-0
Fax: 08342 911-551

Öffnungszeiten

Mo. u. Di. 7.30 - 17.30
Mi.       7.30 - 12.30
Do.      7.30 - 19.00
Fr.       7.30 - 12.30

Die weiteren Bereiche:

Mo., Mi., Fr. 7.30 - 12.30
Di.    7.30 - 16.00
Do.  7.30 - 17.30

Anschrift

Landratsamt Ostallgäu, Außenstelle Füssen
Herzogstr. 3
87629 Füssen
Telefon: 08362 93874-0
Fax: 08362 93874-20

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 8.00 - 12.30
zusätzlich
Do.: 14.00 - 17.30