Soziale Entwicklung

Im Sachgebiet Soziale Entwicklung werden zum einen Aufgaben aus dem Bereich der Kommunalen Daseinsfürsorge erfüllt und zum anderen Aufgaben im staatlichen Auftrag wahrgenommen. 
     
Zur Kommunalen Daseinsfürsorge zählen die Arbeitsbereiche: Senioren, EhrenAmt, Bildung und Inklusion, sowie das soziale Bürgerbüro. Ein wichtiges Ziel dieser Stellen ist es die Lebensbedingungen der Ostallgäuer Bürger – insbesondere in den Bereichen Bildung, Arbeit, Betreuung und Pflege zu verbessern. Im ständigen Austausch mit der Ortsebene sollen daher Bedarfe frühzeitig erkannt und innovativ und passgenau, bezahlbar und fachlich gut gedeckt werden. Der Landkreis setzt dabei vor allem auf Kooperation und Vernetzung. Das Sachgebiet trägt dazu bei, dass der Landkreis trotz großer demographischer Herausforderungen attraktiv und zukunftsfähig bleibt - nicht nur für die Ostallgäuer Bürger, sondern auch für die heimische Wirtschaft und potentielle Investoren.  Bei der Entwicklung dieser „weichen Standortfaktoren“ stimmt sich das Sachgebiet mit der Kreisentwicklung und der Wirtschaftsförderung ab.
        
Im Rahmen der staatlichen Aufgabenerfüllung werden die Aufgaben der Betreuungsstelle und der Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen wahrgenommen.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Herr Zoller
Sachgebietsleiter
08342 911-435-563C 234
Frau Zeitler
Stellvertretende Sachgebietsleiterin
08342 911-295-563C 227

Anschrift

Soziale Entwicklung Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-0
Fax: 08342 911-97105

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Fr.: 7.30 - 12.30
Di.: 7.30 - 16.00
Do.: 7.30 - 17.30

sowie nach Terminvereinbarung.

Der Bürgerservice:
Mo. - Do.: 7.30 - 17.30
Fr.: 7.30 - 13.00