Biomüllentsorgung

Biomüll ist organischer Abfall aus privaten Haushalten oder Betrieben, der durch bodenlebende Organismen und Enzyme abgebaut werden kann.

Bioabfälle müssen getrennt von anderen Abfallarten gesammelt werden. Der Landkreis stellt dafür Biotonnen als Leihgefäße in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Die Leerung erfolgt alle 14 Tage im Wechsel mit der Restmülltonne, im Sommer sogar wöchentlich. 

Über die rund 18.500 angemeldete Biotonnen werden pro Jahr mehr als 5000 Tonnen Bioabfälle gesammelt. Sie werden kompostiert und dienen im Garten- und Landschaftsbau sowie in der Landwirtschaft als Humusersatz und Dünger.

Bioabfälle

Entstehende Kosten

Die Kosten hängen von der Anzahl, Größe und Ausstattung Ihrer Biomüllgefäße ab. Weiter ...

Nutzen Sie auch unseren Online-Gebührenrechner

Bemerkungen

Hotels, Gaststätten, Kantinen und andere Großanfallstellen entsorgen ihre Speisereste über private Fachbetriebe.

Merkblätter

  • Biotonne
    Informationsbroschüre des Landkreises Ostallgäu

Anschrift

Kommunale Abfallwirtschaft Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstr. 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-384
Fax: 08342 911-554

Öffnungszeiten

Mo, Mi und Fr:
7.30 - 12.30 Uhr
Di: 7.30 - 16.00 Uhr
Do: 7.30 - 17.30 Uhr

Darüber hinaus individuelle
Terminvereinbarung.