Behördenwegweiser

Traditionsfeuer (Maifeuer, Funkenfeuer, Mottfeuer)

Die Verbrennung pflanzlicher Abfälle führt erfahrungsgemäß immer wieder zu erheblichen Rauchentwicklungen und Luftverunreinigungen. Bei extrem trockener Witterung besteht zudem die Gefahr, dass sich das Feuer auf umliegende Flächen ausbreitet.

Das Landratsamt empfiehlt daher, nach Möglichkeit auf Mottfeuer zu verzichten. So ist es in vielen Fällen ohne weiteres möglich, die Holzabfälle auch in der Nähe der Anfallstelle zusammenzutragen und hier dem natürlichen Abbauprozess zu überlassen.

Traditionsfeuer (Maifeuer, Funkenfeuer, Sonnwendfeuer) sollen beim Landratsamt Ostallgäu per Formblatt (siehe unten) schriftlich angemeldet werden. Die Meldung an die Integrierte Leitstelle erfolgt durch den zuständigen Sachbearbeiter.
 

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Herr Acker
Sachbearbeiter
08342 911-354-542D 336

Entstehende Kosten

Es entstehen keine Kosten.

Gesetzliche Grundlagen

Pflanzenabfallverordnung

Formulare

  • Traditionsfeuer
    Erklärung über die verantwortliche Person und die ordnungsgemäße Durchführung

Merkblätter

Anschrift

Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-0
Fax: 08342 911-551

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Fr.: 7.30 - 12.30
Di.:     7.30 - 16.00
Do.:    7.30 - 17.30

Nur nach Terminvereinbarung.

Der Bürgerservice:
Mo. u. Di. 7.30 - 17:30
Mi.      7:30 - 12:30
Do.     7.30 - 19:00
Fr.       7.30 - 12.30