Asylbewerberleistungen, Flüchtlinge

Sicherstellung des notwendigen Lebensunterhalts, der Krankenversorgung und eines eventuellen anderweitigen notwendigen Hilfebedarfs von Asylbewerbern, Bürgerkriegsflüchtlingen sowie sonstigen Leistungsberechtigten nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.

Die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sind einkommens- und vermögensabhängig. Soweit sie zu gewähren sind, wird der notwendige Bedarf an Ernährung, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Gesundheits- und Körperpflege und Gebrauchs- und Verbrauchsgütern des Haushalts vorrangig durch Sachleistungen gedeckt. Kleidung wird in Form von Wertgutscheinen oder anderen vergleichbaren unbaren Abrechnungen gewährt. Zusätzlich erhalten Leistungsberechtigte zur Deckung der persönlichen Bedürfnisse des täglichen Lebens monatlich einen Geldbetrag.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Frau Unsin
Sachbearbeiterin A - F
08342 911-195-563C 039
Frau Hofer-Rosenthal
Sachbearbeiterin G - J
08342 911-285-563C 045
Herr Schubert
Sachbearbeiter K - N
08342 911-522-563C 041
Herr Roth
Sachbearbeiter O - S
08342 911-255-563C 043
Herr Möller
Sachbearbeiter T - Z
08342 911-236-563C 039
Herr Haug
Aufgabenverantwortlicher
08342 911-520-563C 038

Entstehende Kosten

Es entstehen keine Kosten.

Gesetzliche Grundlagen

Asylbewerberleistungsgesetz

Merkblätter

Anschrift

Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-0
Fax: 08342 / 911-562

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Fr.: 7.30 - 12.30
Di.:     7.30 - 16.00
Do.:    7.30 - 17.30

sowie nach Terminvereinbarung.

Der Bürgerservice:
Mo. u. Di. 7.30 - 17:30
Mi.      7:30 - 12:30
Do.     7.30 - 19:00
Fr.       7.30 - 12.30