Inklusion

Jeder zehnte Mensch im Ostallgäu hat eine Behinderung. Ihre Teilhabe oder Inklusion ist seit der UN-Behindertenrechtskonvention von 2006 ein Menschenrecht und vor allem ein Mehrgewinn für unsere Gesellschaft.
 
Der Landkreis Ostallgäu möchte dafür sorgen, dass Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen eine gleichberechtigte Teilhabe ermöglicht wird, sei es in der Bildung, im Arbeitsleben, bei Mobilität und Barrierefreiheit oder in Freizeit, Ehrenamt und Sport.
 
Für dieses Ziel erarbeitet der Landkreis zur Zeit einen kommunalen Aktionsplan, in welchem Handlungsfelder, Projekte und Empfehlungen von der Verwaltung mit den Institutionen der Behindertenarbeit, den Betroffenen und vielen mehr entwickelt werden.

Weitere Informationen und Aktuelles zu Inklusion im Ostallgäu

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Herr Penzholz, Dr.
Projektverantwortlicher
08342 911-511-563C 230

Anschrift

Soziale Entwicklung Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-0
Fax: 08342 911-97105