Tierseuchenbekämpfung

Die Tierseuchenbekämpfung, vor allem die Bekämpfung der vom Tier auf den Mensch übertragbaren Krankheiten (Zoonosen) ist nach wie vor eine der wichtigsten Aufgaben des amtstierärztlichen Dienstes.

Neben den Amtstierärzten wirken bei der Tierseuchenbekämpfung die prakt. Tierärzte mit. Die Durchführung von systematischen Bekämpfungsprogrammen für bestimmte Tierseuchen wird vom Veterinäramt organisiert, koordiniert und teilweise selbst durchgeführt. Dazu zählt z. B. die Bekämpfung der BHV1-Infektion (IBR), der Newcastle-Disease (ND), der Aujeszkyschen Krankheit (AK), der Bovinen Virusdiarrhoe/Mucosal Disease (BVD/MD), der Bovinen sponigformen Enzephalopathie (BSE), der Psittakose sowie zahlreicher anderer Bienen- und Fischseuchen.

Neben der Bekämpfung im Seuchenfall wird die Seuchenfreiheit für bestimmte Tierseuchen wie Tuberkulose, Brucellose und Leukose anhand entsprechender Erhebungen (Blutproben, Milchproben, Schlachttierbefunde) ständig überprüft.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Veterinäramt
Fachkundige Stelle
08342/911-213 od. 214
Dr. med. Herr Brem
Sachbearbeiter
08342 911-286-559D 058
Dr. Frau Geiger
Sachbearbeiterin
08342 911-187-559D 056
Dr. Frau Geßler
Sachbearbeiterin
08342 911-215-559D 057
Dr. Frau Miehle
Sachbearbeiterin
08342 911-212-559D 056
Dr. Herr Samuel
Sachbearbeiter
08342 911-206-559D 054
Dr. med. vet. Herr Götz
Aufgabenverantwortlicher
08342 911-211-559D 059

Besonderheiten

Anfahrtsskizze zum Landratsamt (auf Bild klicken)
 Anfahrtsskizze Landratsamt

Anschrift

Veterinäramt Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-214
Fax: 08342 911-559

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Fr.: 7.30 - 12.30
Di.: 7.30 - 16.00
Do.: 7.30 - 17.30

sowie nach Terminvereinbarung.

Der Bürgerservice:
Mo. - Do.: 7.30 - 17.30
Fr.: 7.30 - 13.00