Landschaftspflege

Durch Aufgabe der traditionellen landwirtschaftlichen Nutzung (z. B. Streuwiesenmahd) ist eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt gefährdet. Zum Schutz und Weiterbestand dieses Naturerbes werden von der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) bereits seit den 90er-Jahren Landschaftspflegemaßnahmen auf brachgefallenen Flächen organisiert. Damit können naturschutzfachlich wertvolle Arten erhalten und gefördert werden.

Mit dem im Jahr 2002 gegründeten Landschaftspflegeverband. (LPV) wurde der Umfang der Pflegemaßnahmen erheblich gesteigert. Auf fachlicher Vorgabe der UNB übernimmt der LPV die Umsetzung der einzelnen Pflegemaßnahmen sowie die Beantragung entsprechend der Förderungen.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Frau Müller
Fachkraft für Naturschutz
08342/911-503-542D 337
Herr Nothelfer
Fachkraft für Naturschutz
08342 911-368-542D 335
Frau Schmid
Fachkraft für Naturschutz
08342 911-366-542D 337
Frau Riegger
Sachbearbeiterin
08342 911-365-542D 329
Frau Schaper
Naturschutzfachkraft
08342 911-392-542D 335

Besonderheiten

Das Merkblatt zur Entsorgung von Kreuzkraut finden Sie hier
Den Antrag auf Zuwendung für die Kosten der Entsorgung von Kreuzkraut beim Maschinenring finden Sie hier
Den Antrag bei Selbstanlieferung von Kreuzkraut finden Sie hier
Informationen zum Ausleihen von Kreuzkraut-Stechern finden Sie hier
Aktuelle Informationen zum Kreuzkraut finden Sie auf den Seiten des LFU

Anschrift

Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-0
Fax: 08342 911-551

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Fr.: 7.30 - 12.30
Di.:    7.30 - 16.00
Do.:   7.30 - 17.30

sowie nach Terminvereinbarung.

Der Bürgerservice:
Mo. u. Di. 7.30 - 17:30
Mi.      7:30 - 12:30
Do.      7.30 - 19:00
Fr.       7.30 - 13.00

Anschrift

Landratsamt Ostallgäu, Außenstelle Füssen
Herzogstr. 3
87629 Füssen
Telefon: 08362 93874-0
Fax: 08362 93874-20

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 8.00 - 12.30
zusätzlich
Do.: 14.00 - 17.30