Anerkennung (Beurkundung) der Vaterschaft

Die Anerkennung der Vaterschaft für ein Kind, dessen Eltern nicht miteinander verheiratet sind, kann beim Jugendamt, Standesamt oder bei einem Notar durch Beurkundung erfolgen. Sie ist schon vor der Geburt des Kindes möglich.

Damit die Anerkennung wirksam werden kann, muss ihr die Mutter des Kindes zustimmen. Auch die Zustimmung zur Anerkennung muss beurkundet werden; dies kann ebenfalls vor dem Jugendamt, dem Standesbeamten oder einem Notar geschehen.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZi-Nr.
Frau Frank
Sachbearbeiterin
08342 911-251-501B 124
Herr Klein
Sachbearbeiter
08342 911-258-501B 120
Frau Natterer
Sachbearbeiterin
08342 911-233-501B 115

Notwendige Unterlagen

  1. Gültiger Personalausweis bzw. Reisepass der Eltern / des Elternteils
  2. Geburtsurkunde des Kindes (außer bei vorgeburtlicher Beurkundung)

Entstehende Kosten

Beurkundungen beim Jugendamt sind kostenfrei.

Gesetzliche Grundlagen

§ 59 SGB VIII

Anschrift

Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Telefon: 08342 911-0
Fax: 08342 911-501

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Fr.: 7.30 - 12.30
Di.:     7.30 - 16.00
Do.:    7.30 - 17.30

sowie nach Terminvereinbarung.

Der Bürgerservice:
Mo. u. Di. 7.30 - 17:30
Mi.      7:30 - 12:30
Do.     7.30 - 19:00
Fr.       7.30 - 12.30

>Kontaktinformationen

Es wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten.